Riederauer Triathleten holen erstklassige Plazierungen in Tölz

Dr. Schüppel; 1. Platz Altersklasse

Beim traditionellen Tölzer Triathlon, mittlerweile zum 24. Mal ausgetragen, konnten die Triathleten aus Riederau überzeugen. Gestartet wurde der Wettbewerb in dem idyllisch gelegenen Kirchsee, der mit 18 Grad noch recht kühl war und die meisten Teilnehmer dazu bewog mit Neopren zu schwimmen. Die anschließende sehr wellige Radstrecke wurde durch den einsetzenden Regen zusätzlich selektiv. Und auch die Laufstrecke zum Schluss forderte die Teilnehmer mit einigen knackigen Steigungen zu Beginn heraus. Dr. Jürgen Schüppel konnte im Sprint nach 750 Metern Schwimmen, 25 Kilometern Radfahren und dem abschließenden Lauf über 5 km einen Überraschungssieg in seiner Altersklasse (45 bis 49 Jahre) feiern. In der jüngeren Altersklasse (40 bis 44 Jahre) überzeugte auch Martin Rabatujew mit seinem 6. Platz auf der olympischen Distanz über 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen. Komplettiert wurde das gute Riederauer Ergebnis mit dem 7. Platz von Walter Gaida in der Altersklasse 55 bis 59 Jahre.