Sieg und gute Riederauer Platzierungen beim Triathlon in Weiden

Schüppel holt ersten Platz

Der Bayerische Jugendcup, in dem der bayerische Einzel- und Mannschaftsmeister der Triathlon-Kids ermittelt wird, machte letztes Wochenende Station in der Oberpfalz. Beim Triathlon in Weiden ging der Nachwuchs des SC Riederau wieder mit vier Mannschaften an den Start.

In der männlichen Jugend B holte Julian Willner als 9. erneut eine Top-Ten-Platzierung (aktuell Gesamt-6. in der Gesamtwertung) und gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen Constantin Enzensberger (20.), Niclas Jurisch (23.) und dem verletzungsbedingt nicht gestarteten Dominik Geiling rangiert die Mannschaft jetzt in Lauerstellung auf das Podest auf dem 4.Platz. In der weiblichen Jugend B liegt die Mannschaft momentan genau auf diesem begehrten 3. Platz. Anna Dahmen konnte dabei als Einzel-10. die meisten Mannschaftspunkte einsammeln, ergänzt von Eliana Bronckers (20.), Lizzy Kroupa (21.) und Felica Ladig (26.).

Bei den Schülern A hat der SC Riederau eine Mixed-Mannschaft am Start. Sigolene Rau (19.) und Lou Gleixner (26.) bei den Mädchen sowie Valentin Dahmen (10.; aktuell Gesamt-6. in der Einzelwertung) und Samuel Gebauer (12.) bei den Jungs holten hier die Punkte und alle zusammen rangieren jetzt ebenfalls auf dem 4. Mannschaftsplatz. Ebenso als Mixed startet die Riederauer Jugend A. Caspar von Bodelschwingh (17.), Daniel Fürtig (19.) und Michael Kluge (20.) kamen als „Paket ins Ziel und mit den Punkten von Carolin Fürtig (10.) und Josi Gleixner (11.) belegen sie derzeit den 5. Platz in der Mannschaftswertung.

Die guten Platzierungen in Weiden wurden durch den Sprint-Sieg von Dr. Jürgen Schüppel in seiner Altersklasse abgerundet. Mit einer formidablen 20-Kilometer-Radrunde, nach 500 m Schwimmen und vor dem abschließenden 5 km Lauf, konnte er sogar den 7. Platz in der Gesamtwertung belegen. Noch etwas müde vom vorangegangenen Rennsteig-Marathon belegte Jörg Fürtig den 8.Platz in seiner Altersklasse auf der olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen).