Chiara Lang in Schongau, Jules Rau in Triftern auf dem ersten Platz

Chiara Lang in Schongau

Vor einigen Wochen in Oberschleißheim hatte es sich mit dem zweiten Platz schon angedeutet, in Schongau konnte Chiara Lang ihre gute Form dann endgültig unter Beweis stellen. Im vierten Lauf zum oberbayerischen Kids Cup in Schongau eroberte sie den ersten Platz in der Schülerklasse C. Nach einem zweiten Zwischenrang im Schwimmen führte sie eine beherzte Radetappe an die Spitze, die sie sich beim anschließenden Laufen nicht mehr nehmen ließ. Mit dieser Spitzenplatzierung ist Chaira Lang jetzt eine ernstzunehmende Bewerberin für einen der ersten drei Plätze in der Gesamtwertung zur oberbayerischen Schülermeisterschaft.

Auch die anderen Riederauer Triathlon-Kids konnten sich gute Platzierungen erobern: Christoph Schauler (13.), Tim Köhler (19.), Zoe Schüppel (16.) und Janice Hahn (19.) bei den Schülern A, Maximilian Praus (12.), Jan Köhler (16.), Sigolene Rau (6.), Kate-Emma Ireland (8.) und Annika Köhler (15.) bei den Schülern B. Insbesondere Sigolene Rau hat dabei in den verbleibenden Rennen in Erding und Riederau noch Chancen auf eine gute Gesamtplatzierung.

Einen Tag später fand in Triftern der dritte Lauf zur bayerischen Jugendmeisterschaft statt, die gleichzeitig auch die niederbayerischen Sprintmeisterschaften für die Erwachsenen waren. Und auch überzeugten die Riederauer Triathleten und konnten sogar ein komplettes Medallien-Set holen.

Jules Rau in Triftern

Jules Rau erkämpfte sich bei Junioren souverän die Goldmedallie und setzte sich damit auch an die Spitze der Gesamtwertung. Seine Leistung war dabei so gut, dass er sogar in der Gesamtwertung der langen Strecke (500 Meter Schwimmen, 16 Kilometer Radfahren und 4 Kilometer Laufen) den 9. Rang belegte. Auch Luca Lang konnte als Dritter in der Altersklasse Jugend B seine Ambitionen für einen der ersten drei Plätze für die Bayerische Meisterschaft unterstreichen. Gleichzeitig war die Platzierung auch der 3. Platz in der Gesamtwertung der kurzen Strecke (250 Meter Schwimmen, 8 Kilometer Radfahren, 2 Kilometer Laufen).

Zoe Schüppel (12., Schüler A), Natalie Schauler (9.), Carolin Fürtig (10.) und Lizzy Kroupa (18.) bei der Jugend B sowie Maximilian Eibl (6.), Sophie v. Bodelschwingh (8.), Caspar v. Bodelschwingh (9.) und Daniel Fürtig (12.) bei der Jugend A komplettierten die starke Mannschaftsleistung der Triathlonsparte des SC Riederau.

Das Medallien-Set vollständig machte dann Dr. Jürgen Schüppel im Erwachsenen-Sprint mit seinem 2. Platz bei den Senioren, Jörg Fürtig wurde 6.

Das nächste Rennen folgt am nächsten Wochenende beim Klassiker in Erding.